Humidorschränke

Ein Humidor ist der ideale Platz, um eine gute Zigarre fachgerecht zu lagern, weshalb jeder Zigarrenliebhaber eigentlich einen besitzt. Jedoch benötigen Hotels, Restaurants oder Zigarrenfachgeschäfte Humidorschränke, um eine entsprechend grosse Zahl von Zigarren aufbewahren zu können. Diese Humidorschränke bestehen in der Regel aus einem edlen Holz und sind so gefertigt, dass sie eine konstante Luftfeuchtigkeit von 68 bis 75 Prozent dauerhaft halten können. Liegt die Luftfeuchtigkeit nämlich höher, neigen die wertvollen Zigarren zur Schimmelbildung, während sie bei zu niedrigen Luftfeuchtigkeit austrocknen könnten. Zudem sind die hochwertigen Humidorschränke zusätzlich mit Holz von der 'spanischen Zeder' ausgeschlagen. Es verhindert den Befall durch Schädlinge wie den Tabakkäfer oder Milben und unterstützt gleichzeitig die Reifung wie auch die Entwicklung des Aromas einer wertvollen Zigarre.

Humidorschränke sind mehr als repräsentative Möbelstücke

Obgleich Humidorschränke häufig aus wertvollen Edelhölzern gefertigt werden, so ist doch ihre eigentliche Aufgabe, die bestmögliche Lagerung einer grossen Menge an Zigarren. Sie verfügen meist über einen elektrischen Befeuchter, damit sie die gewählte Luftfeuchtigkeit konstant über viele Jahre halten können. Ihre Befeuchtungssysteme beruhen entweder auf Acrylpolymeren oder auf Schwämmen, wobei ein Hygrometer die Feuchtigkeit misst. Das Holz der Spanischen Zeder, das eigentlich von der Westindischen Zedrele (Cedrela odorata) stammt, wird oftmals in Humidorschränken verwendet, weil dieses ebenfalls die Luftfeuchtigkeit konstant hält, indem es überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt. Manche Leute glauben, dass eine Beigabe von Propylenglycol das Befeuchtungswasser im Verdampfer exakt den Dampfdruck einstellt, da es hygroskopische Eigenschaften aufweist. Allerdings ist das ein Irrglaube, obgleich sich Propylenglycol hervorragend als Schimmelunterdrücker eignet, da es das empfindliche Aroma einer Zigarre nicht beeinflusst. Es wird auch vorgezogen, da die sonst verwendete Benzoesäure krebserregend sein soll.

Humidorschränke in verschiedenen Grössen und Ausführungen

Es gibt eine ausgezeichnete aus Auswahl an Humidorschränken in diversen Designs und Grössen für jeden Zweck. Einige gleichen optisch einem Tresor und verzichten Sichtfenster, während andere Humidorschränke eher wie eine grosse Vitrine aussehen und vorrangig der Präsentation ihres Inhalts dienen. Die Optik ist oft klassisch, wobei gern Klavierlack oder Wurzelholz verwendet wird. Wenn die Zigarren nicht präsentiert werden sollen, werden sie häufig in einzelnen Schubladen aufbewahrt. Wichtig bei jedem Modell von Humidorschränken ist das jeweilige Befeuchtungssystem und die Qualität des Hygrometers. Weitere Informationen und auch eine grosse Auswahl an Humidorschränken finden sich auf der Webseite www.humidorworld.ch.

Humidorschränke für den privaten Sammler

Ernsthafte Liebhaber von Zigarren legen sich oftmals ihre eigenen Humidorschränke zu, um ihre Zigarren ähnlich wie einen guten Wein fachgerecht langfristig zu lagern. Diese Schränke sind jedoch meist kleiner gehalten und dienen eher weniger dem repräsentativen Zweck. Je nach Geschmack und persönlichem Geldbeutel können diese Humidore aus Edelhölzern gefertigt sein, während die Luftbefeuchtersysteme aus Silber bestehen. Es gibt allerdings auch einige kostengünstigere Varianten, in denen sich auch kubanischen Zigarren, die meistens Longfiller sind, oder ähnliche Zigarren korrekt aufbewahren lassen. Auch diese Humidorschränke müssen einige Tage vor dem Gebrauch vorbereitet werden, damit das Holz die Luftfeuchtigkeit aufnehmen kann.

Humidorschränke für die Gastronomie

Gute Restaurants, private Clubs oder auch Hotels holen sich für ihre Kundschaften eigene Humidorschränke, in denen sie ihre Luxus-Zigarren aufbewahren. Im Gegensatz zu den privaten Humidorschränken sind diese meist so gestaltet, dass sie eine gewisse Eleganz aufweisen und die Zigarren gleichzeitig optimal präsentieren können. Dabei handelt es sich um verschliessbare Vitrinenschränke, die über eine ausgeklügelte Technik verfügen und einen entsprechenden Preis haben. Sie können dafür über Jahre ein konstantes Klima bieten, in denen sich die Zigarren nicht nur frisch halten, sondern weiter reifen und noch mehr Aroma entwickeln können. Diese Humidorschränke beinhalten elektronische Sensoren wie auch sehr präzise Regler, die automatisch die Feuchtigkeitswerte ausgleichen.

Weitere Artikel: