Den richtigen Humidor finden

Ein Humidor - was ist das?

Liebhaber edler Zigarren kennen diese Behältnisse, in denen man vor allem die beliebten Havanna-Zigarren fachgerecht lagern kann. Die Rede ist von den Humidoren, die es in vielen unterschiedlichen Ausführungen zu kaufen gibt. Der Ziel ist aber immer das gleiche, denn die zum Teil recht teuren Zigarren sollen so aufbewahrt werden, dass sie nichts von ihrem Aroma, der Würze und von ihrer Qualität einbüssen. In vielen Fachgeschäften und im Internet können sich interessierte Zigarrenfreunde die verschiedensten Humidore anschauen und natürlich auch kaufen. Der Käufer findet Humidore in unterschiedlichen Preislagen und Ausstattungen. Die Bezeichnung "Humidor" bezieht sich auf das lateinische Wort humidus, welches feucht bedeutet. Und genauso sollten gute Zigarren gelagert werden, die man vielleicht über einen längeren Zeitraum aufbewahren möchte.

Was macht einen guten Humidor aus?

Humidore findet der Käufer in vielen Varianten vor, sie unterscheiden sich in der Grösse, in der Herstellung und der Ausstattung. Es gibt Humidore, die wie eine gewöhnliche Holzschachtel aussehen, aber es gibt auch Behälter, die mit aufwendigen Intarsien und aus edelsten Hölzern gearbeitet wurden. Ander Humidore besitzen eine aufwendige Dickschichtlackierung und weisen verchromte Scharniere auf, sodass sie schon von aussen sehr edel aussehen. Verschiedene Humidore sind im Inneren mit spanischer Zeder ausgekleidet, um eine optimale Lagerung zu erreichen. Ausserdem sorgt ein Befeuchtungssystem dafür, dass eine relative Luftfeuchtigkeit garantiert werden kann. Diese sollte sich im Bereich zwischen 68 bis 75 % befinden, um eine optimale Lagerungseigenschaft anzubieten. Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, dann kann sich am Befeuchtungssystem und an den teuren und wertvollen Zigarren Schimmel bilden. Wenn allerdings die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, besteht wiederum die Gefahr, dass die Zigarren austrocknen, brüchig werden und ihren tollen Geschmack verlieren. Hat man einen guten Humidor gekauft, dann wird er ohne Weiteres im Inneren eine konstante Luftfeuchtigkeit halten können. In diesem Zustand können die Zigarren ihr volles Aroma behalten und sie können so auch über Jahre gelagert werden.

Welche Humidore bietet der Shop an?

Im Online Shop findet der Zigarrenliebhaber Humidore in Massivholzausführung aus Rosewood-Edelholz, Partagás Humidore, Che Guevara Humidore in Cohiba-Style oder als Che Guevara Limited Edition. Den Höhepunkt in der Konstruktion der Humidore bilden die Humiore der Adorini Deluxe Serie. Leistungsfähigste Komponenten in Verbindung mit qualitativ hochwertigen Materialien bilden die Grundlage für diese Serie, die für viele Zigarrenliebhaber erstrebenswert ist. Dabei spielt auch die Zahl der zu lagernden Zigarren eine Rolle, denn in dieser Serie werden auch Schrankhumidore angeboten, die ein Fassungsvermögen von 400 bis zu 3000 Zigarren umfassen kann. Allerdings werden die Deckelhumidore mit einem Fassungsvermögen von bis zu 150 Zigarren gerne gekauft, da sie den üblichen Platzbedarf der Raucher abdecken.

Zubehör für Humidore

Dass die Humidore mit einem Befeuchtungssystem ausgestattet sind ist mittlerweile bekannt. Allerdings sind diese Systeme in ihrer Funktionsweise recht unterschiedlich. Die gängigsten Systeme betehen aus dem Gehäuse und einem innenliegenden Schwamm, den der Benutzer immer wieder befeuchten muss, um die richtige Luftfeuchtigkeit zu erhalten. Clevere Nutzer können durch die Verwendung einer speziellen Humidor-Flüssigkeit einen grossen Nutzen ziehen, denn zum einen verhindert diese Flüssigkeit die Bildung von Bakterien oder Schimmel und zum anderen kann aus dem einfachen Befeuchter ein selbstregulierender Befeuchter werden. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, der wird moderne Acrylpolymeren-Befeuchter benutzen, die die korrekte Luftfeuchtigkeit alleine regeln. Wenn die Luftfeuchtigkeit unter 70% absinkt reguliert der Befeuchter die Werte durch die Abgabe von Wasser. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit wird das überflüssige Wasser wieder aufgenommen. So kann man sich auch darauf verlassen, dass seine Zigarren in einem guten Zustand glagert werden können. Aber es gibt noch eine andere Möglichkeit, die perfekte Luftfeuchtigkeit zu erzeugen. Ein elektronische Befeuchter ist in der Lage, die richtige Luftfeuchtigkeit zu erzeugen und diese weiterhin zu überwachen. Bei Abweichen der Werte ist dieser Befeuchter in der Lage, regulierend einzugreifen und die Werte zu ändern. Im Zweifelsfall sollte man sich beraten lassen, um den richtigen Humidor zu finden.

Weitere Artikel: